EinfŘhrung ZurŘck zur Hauptseite

 

 

 


Willkommen

Ob Sie nun Erstbesucher in der Star Trek Dimension sind, der noch ein wenig mehr ´┐Żber die Site erfahren m´┐Żchte, bevor er sich ins Abenteuer st´┐Żrzt, oder schon ein wenig in den diversen Dimension Projekten gest´┐Żbert haben, wobei einige Fragen und Probleme aufgetaucht sind, ich darf Sie herzlich in der Star Trek Dimension Einf´┐Żhrung begr´┐Ż´┐Żen. Diese "Seite ´┐Żber die Seite" wird Sie in einem kurzen ´┐Żberblick mit allen grundlegenden Dingen, die man ´┐Żber die Star Trek Dimension als gro´┐Że, umfassende Website wissen sollte, vertraut machen: der Hintergrundgeschichte, den Zielen, der Struktur und der Navigation der Site. Am Ende dieser Einf´┐Żhrung werden Sie sich problemlos in der Dimension zurechtfinden und die M´┐Żglichkeiten der Site optimal nutzen k´┐Żnnen. ´┐Żbrigens: falls Ihnen eine Einf´┐Żhrung in die M´┐Żglichkeiten der Dimension reicht, sollten Sie gleich mit "Die Projekte" fortfahren.
 
Die Star Trek Dimension
Die Struktur
Die Navigation
Die Projekte

 

Die Star Trek Dimension

Dieses Webprojekt, das nach 2 Jahren Offline-Aufbau seit August 1999 im Netz ist und von dem Star Trek begeisterten, ja sogar Star Trek- s´┐Żchtigen Autoren, st´┐Żndig vergr´┐Ż´┐Żert, verbessert und weiterentwickelt wird, hat das allgemeine Ziel, Ihnen auf leicht verst´┐Żndliche, benutzerfreundliche, multimediale Weise Informationen zu fast allen Aspekten und Themenbereichen von Star Trek zu vermitteln - kurz: ein Tor zum Star Trek Universum zu sein. Dabei stehen Qualit´┐Żt, Quanit´┐Żt und Originalit´┐Żt des Inhalts und eine kreative, professionelle Darbietung im Vordergrund. Sicher, von Paramount selbst gibt es schon zahlreiche CD-ROMS und B´┐Żcher doch dieses Webprojekt hat den Vorteil, erstens einer best´┐Żndigen Ver´┐Żnderung, Erweiterung und Anpassung zu unterliegen, da ja alles in digitaler Form vorliegt, zweitens kostenlos, un(li)zensiert und zu sein, um eine gemeinsame Basis f´┐Żr die interessierten Fans in der ganzen Welt zu schaffen, und letztens eine der umfangreichsten, detailliertesten und graphisch anspruchsvollsten Websites zu Star Trek im Netz zu sein.

In etwa ein dutzend "Projekten", das sind in sich abgeschlossene Bereiche der Site, die sich einem bestimmten Thema oder Aspekt von Star Trek widmen, werden sie Altbew´┐Żhrtes, etwa Episodeguides, Multimediasammlungen und Linklisten, ebenso wie revolution´┐Żr Neues finden. Diese wirklich einzigartigen Projekte, die sie so noch nicht im Internet gesehen haben, sind auch der eigentliche Kern der Dimension. Sie verdeutlichen im besonderen die prim´┐Żre Aufgabe der Star Trek Dimension, die - gem´┐Ż´┐Ż dem Motto von Star Trek - dorthin gehen soll, wo noch keine Website vor ihr war, und neue Bereiche von Star Trek ebenso wie des Electronic Publishings erkunden soll. Die Star Trek Dimension soll nicht nur an der Oberfl´┐Żche kratzen, sie soll in die Tiefe gehen und neben dem "Wie" das "Warum" nicht auslassen. So werden Sie nicht nur eine umfangreiche und visuell ansprechende Wiedergabe des Star Trek Universums finden, sondern auch F´┐Żhrungen hinter die Kulissen von Star Trek mit einer Vielzahl von Backgroundinfos, ebenso wie eigene Ans´┐Żtze des Autors, die versuchen, bestehende Probleme zu l´┐Żsen, wenig erforschte Aspekte von Star Trek zu erkunden, etwa die Kartographie oder den Subraum, und Schlu´┐Żfolgerungen aus dem bekannten Wissen zu ziehen.

Letzlich soll sich die Star Trek Dimension nicht nur durch Kreativit´┐Żt, sondern auch durch Interaktivit´┐Żt auszeichnen. Das hei´┐Żt nicht nur, das die Star Trek Dimension Anregung sein soll, selbst aktiv zu werden und mit dem Angebotenen kreativ umzugehen, sondern auch, da´┐Ż jeder Besucher, wenn er m´┐Żchte, seine Vorschl´┐Żge, W´┐Żnsche und Probleme vermitteln kann, und ich versuchen werde, sie zu ber´┐Żcksichtigen. Schreiben Sie mir einfach eine Mail, wenn sie Fragen zur Dimension oder zu Star Trek allgemein haben. Das urspr´┐Żngliche Ziel von Gene Roddenberry war es, mit Star Trek den Menschen eine intelligente Art der Unterhaltung zu bieten, die sie zur Interaktion mit dem gezeigten und - ganz im Sinne der Aufkl´┐Żrung - zur Benutzung des eigenen Verstandes, nicht nur dem passiven Konsum, anregen soll. Die Star Trek Dimension kann sich diesem Anliegen nur anschlie´┐Żen.

 

Die Struktur

introstructure2.gif (28658 Byte)
introstructure3.gif (31918 Byte)

 

Die Star Trek Dimension besteht im wesentlichen aus drei hierarchischen Ebenen. An der Spitze steht die Hauptseite, die bei Eingabe der URL www.stdimension.org erscheint. Von ihr verzweigen die Informationsdateien, etwa diese Einf´┐Żhrung, das FAQ, die News, die Community und auch die Projektseite. Letztere bietet ihnen Zugriff auf s´┐Żmtliche Star Trek Dimension Projekte; sie ist deshalb die "Schaltzentrale" der Dimension. Die Projekte selbst bestehen zumeist selbst aus einer Vielzahl von Seiten, die der entsprechenden Projekt-Hauptseite untergeordnet sind, etwa die LCARS Dateien der Datenbank, die einzelnen Kapitel der Kartographie oder die Episodenbeschreibungen der Guides. Diese grundlegende Struktur ist f´┐Żr die herk´┐Żmmliche, frame-lose Navigation durch die Site mittels Links von Bedeutung.

 

Die Navigation

Aufgrund des generell einheitlichen Layouts der Dimension haben die meisten Seiten einen unverwechselbaren Kopfbereich, der ihnen beim Zurechtfinden innerhalb der Website helfen soll.

Der Titel bezieht sich immer auf den Websitebereich - sowohl bei den Informationsdateien als auch den Projekten. Zum Beispiel sind die Seiten "Letzte Updates", "Newsarchiv" und "Publicity" als Bestandteile des Newsbereichs alle mit dem Titel "News Update" gekennzeichnet, und s´┐Żmtliche Kapitel der Star Trek Kartographie tragen die Bezeichnung "ST Kartographie".
Der rechte Link mit dem nach oben zeigenden Pfeil bringt sie immer auf die ´┐Żbergeordnete Seite zur´┐Żck. Er entspricht in seiner Funktion dem Windows Explorer Button "Aufw´┐Żrts". Aufgrund der allgemeinen Struktur der Dimension bringt sie der Link also auf die Hauptseite, wenn sie auf einer Informationsseite sind und auf die Projektseite, wenn sie auf der ´┐Żbersichtsseite eines Projekts sind. Sind sie auf einer Unterseite eines Projekts, bringt er sie zur ´┐Żbersicht zur´┐Żck.
Da der Button jedoch immer genau anzeigt, welche ´┐Żbergeordnete Seite das Sprungziel von ihrer aktuellen Position ist ("Hauptseite" auf den Informationsseiten, "Projekte" auf den Projekt´┐Żbersichtsseiten, "´┐Żbersicht" auf den Projektunterseiten und ggf. "Zur´┐Żck" auf noch tiefer in der Hierarchie liegenden Seiten), brauchen Sie sich dar´┐Żber keine Gedanken zu machen.

 

Eine noch schnellere Navigation ist ´┐Żber den Dimension Bar m´┐Żglich, jener Navigationsleiste, die grunds´┐Żtzlich ´┐Żber den eigentlichen Seiteninhalten eingeblendet ist. Er enth´┐Żlt Links zur Hauptseite und zur Schaltzentrale der Dimension ebenso wie zu den wichtigsten Projekten und erlaubt so den problemlosen Zugriff auf jeden Bereich von jeder Stelle innerhalb der Website. Ganz links finden Sie den Titel der Website, unter dem Sie im Kopfbereich der einzelnen Seiten in der Regel den Titel des Bereichs finden. Die dreizehn, durch Trennlinien gruppierte Pictogramme repr´┐Żsentieren die wichtigsten Projekte der Star Trek Dimension. Klicken Sie mit der Maus auf eines der Bilder, um das entsprechende Projekt aufzurufen. Ganz rechts finden Sie zwei Textlinks, die sie zur entsprechenden Seite bringt. ´┐Żber die Hauptseite erlangen Sie Zugriff auf die einzelnen Informationsdateien, und die Projektseite bietet Links zu weiteren Projekten sowie eine kurze Projektbeschreibung. ´┐Żbrigens: In der   LCARS Datenbank ist die Navigationsleiste ausgeblendet, um eine m´┐Żglichst realistische Simulation eines LCARS Terminals zu bieten. Sie wird wiedereingeblendet, sobald sie die Datenbank mit "Logoff" verlassen.

 

Um die Navigation innerhalb des Projekts zu vereinfachen, enthalten einige Projekte mit besonders vielen Seiten eine zus´┐Żtzliche Projektleiste, die unterhalb des Dimension Bars eingeblendet wird. Dies betrifft gegenw´┐Żrtig die Episodeguides, die Web Dimension und die Media Library. Sie bestehen wiederum aus dem Titel des Bereichs ganz links sowie einer Auswahlbox, ´┐Żber die sie bequem jede Seite des Projekt aufrufen k´┐Żnnen.

 

Bereiche, die nur aus drei Unterseiten bestehen, etwa die News oder die Community, bieten unterhalb des Titelbildes eine solche Linkauflistung. Der fettmarkierte Eintrag ist die aktuell gew´┐Żhlte Seite, die violetten Eintr´┐Żge sind Links zu den anderen Seiten.

Ist eine Seite sehr lang, finden Sie in der Regel als erstes einen ´┐Żberblick, der als eine Art Inhaltsverzeichnis Links zu den einzelnen Abschnitten der Seite auflistet. Links im fortlaufenden Text sind violett markiert. Querverweise zu ´┐Żhnlichen oder weiterf´┐Żhrenden Themen stehen unterhalb von kompletten Textabschnitten, zum Beispiel

Spezielle Hinweise zur Bedienung der LCARS Datenbank erhalten Sie hier.

 

Die Projekte

Da Sie mit dem grundlegenden Aufbau der Website vertraut sind, soll ein kurzer Rundgang durch die Star Trek Dimension den Abschlu´┐Ż dieser Einf´┐Żhrung bilden und die Frage beantworten: "Welche M´┐Żglichkeiten bietet denn nun die Dimension?". Zun´┐Żchst gibt es die gro´┐Że LCARS Datenbank der F´┐Żderation, die am Anfang der einzige Bestandteil der Star Trek Dimension war und immer noch das wichtigste Kernprojekt ist. Mit 300 Dateien in der deutschen Version ist sie auch der umfangreichste Bereich dieses Webprojekts. Sie simuliert durch Frames, Javascript und entsprechende Graphiken perfekt ein LCARS Terminal, wie es ein Informationssuchender aus dem 24. Jahrhundert benutzen w´┐Żrde, und stellt in entsprechendem Stil, aber mit vielen Photos und multimedialen Erg´┐Żnzungen Informationen zur Verf´┐Żgung. Die Datenbank ist l´┐Żngst nicht komplett und soll es auch nicht sein, aber aufgrund ihrer Detailliertheit und einem Inhalt, der ´┐Żber die blo´┐Że Wiedergabe des Star Trek Wissens (wie in der Star Trek Enzyklop´┐Żdie) hinausgeht, ist sie wunderbar zum Schm´┐Żkern geeignet. Eine Reihe von einzigartigen Treknologie-Projekten, die in die Sparte "eigene Ans´┐Żtze des Autors" fallen und Hintergrundinfos bieten, betrachten die Welt von Star Trek im Gegensatz dazu von "au´┐Żerhalb". So versucht Investigating Trek, die Probleme von Star Trek zu l´┐Żsen, und das Subspace Manual und die Star Trek Kartographie, die gr´┐Ż´┐Żte Quelle zu Karten & Entfernungen im ganzen Internet, stellen meine eigenen Interpretationen zu diesen Hintergrundthemen in umfangreichen Abhandlungen dar. Weiterhin gibt es drei im Aufbau identische Episodenf´┐Żhrer, der ST:TOS Guide, ST:DS9 Guide und ST:VOY Guide. Sie enthalten hunderte von Episodendateien mit aktuellen, detaillierten Infos und meinen eigenen Beurteilungen zu den Folgen der Serien. Auch einen Multimedia-Downloadbereich werden Sie vorfinden - die Media Library, die u.a. eine einzigartige Sammlung von hochqualitativen Star Trek Soundeffekten enth´┐Żlt. Wie Sie sehen, sind die M´┐Żglichkeiten in der Star Trek Dimension wirklich nahezu grenzenlos.


´┐Żber die Grundm´┐Żglichkeiten der Dimension informiert, hindert Sie nun nichts mehr daran, sich in die multimediale Welt von Star Trek zu st´┐Żrzen und unendliche Mannigfaltigkeit in unendlicher Kombination zu erleben.

Viel Spa´┐Ż dabei w´┐Żnscht Ihnen der Autor dieser Website: Webmaster.

 

related.gif (1403 Byte) Falls Sie noch weitere, tiefergehende Fragen haben sollten: das FAQ gibt ihnen auf spezifische Fragen zur Dimension, den Projekten oder dem Autor Antwort, im Making of erfahren Sie mehr ´┐Żber die Entstehung dieses Webprojekts.

 

Zur´┐Żck zur Star Trek Dimension Hauptseite

´┐Ż 1999-2001 by Star Trek Dimension / Webmaster. Letzte ´┐Żnderung: 18.11.2001